Menü
02774.809480

Tagespflege Ewersbach

Mit Herz und Maske

Datum: 27.03.2020
Einrichtung: Siegen

Liebe Gäste, liebe Angehörige, sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten,

wir sind froh, dass wir die Tagespflege Bethanien in Siegen-Weidenau in Form einer Notgruppe für einen Teil unsere Gäste, mit behördlicher Erlaubnis weiterhin anbieten können. Gerade ab Anfang Mai nehmen Fragen und Bedarfe unserer Gäste und Angehörigen zu.

„Es ist uns wichtig, eine gute Betreuung für unsere Gäste auch in schwierigen Zeiten sicherzustellen.“

Dabei werden unter anderem folgende Maßnahmen auf lange Sicht Bestandteil unseres pflegerischen Handelns bleiben — Auszug aus unseren „Hygienemaßnahmen zur weiteren Eindämmung von Sars-Cov 2“:

  • Bei Verdacht auf Erkrankung mit Sars-Cov 2 (Corvid 19) und Dauer der Erkrankung, darf der betreffende Gast die Tagespflege für mindestens 14 Tage nicht besuchen.

  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutz (MNS): Vor dem Anlegen des MNS Händehygiene durchführen. Anschließend nicht mehr an die MNS fassen. Nach dem Ablegen des MNS Händehygiene durchführen. Erforderlich ist das Tragen bei pflegerischen, betreuerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten nah am Gast. Das heißt, wenn der Abstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann. Zum Beispiel bei der Begrüßung, Jacke ablegen, Temperaturmessung, bei der Speisenversorgung, Gäste-Transport (Fahrdienst) etc. Oder der Gast — Mensch mit Demenz — selbst den Abstand nicht einhalten kann. Das bedeutet für die Kontaktaufnahme zum Gast/Mensch mit Demenz, sobald der Kontakt hergestellt ist, den Sicherheitsabstand einhalten, die Maske abnehmen.

Sie haben weitere Fragen zu unseren Hygiene- und Sicherheitsstandards. Dann sprechen Sie uns an!

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis — Bleiben Sie bitte vor allem weiter Gesund!

Top